Mutterschaft und Kunst

Dieser Text ist eine keynote, die ich im Rahmen der Präsentation einer Studie zu Vereinbarkeit von Film Fatal gehalten habe; hier zum (nach)lesen. Die Studie ist auch auf der website von Film Fatal zu sehen, und viele Aspekte davon sind auch über die Filmwirtschaft hinaus...

© Hanna Fasching

Crowdfunding 2022

Ihr Lieben, heute ist es soweit: mein zweites Crowdfunding startet! Ich bin aufgeregt und gebe hiermit den Startschuss. Danke, dass ihr meinen Weg begleitet! ...

Sylvester

neuer Tag, neues Glück

Jahreswechsel ist für mich immer viel zu bedeutungsschwanger, denn jeder Tag ist ein neuer Tag und ein potentieller neuer Anfang. Der 1. Jänner ist symbolträchtiger als andere Tage, aber Visionen entwickeln und sich Gutes vornehmen kann man jeden Tag, wie ich finde. Aber ein Anlass...

live mit Schmusechor bei den Wellenklängen

Live-Video w/Band und Schmusechor

Im Sommer habe ich ja ausgiebig von diesem schönen Abend geschwärmt, er hat mich so froh und zuversichtlich gemacht. Hier also der von Thomas Radlwimmer festgehaltene Glücksmoment am Eröffnungsabend des wunderschönen Wellenklänge-Festival in Lunz, mit dem Schmusechor,Emily Stewart, Peter Rom, Sixtus Preiss und Hanibal Scheutz, außerdem lauter...

Wissen, was ich will

oder: der Mut, zu wollen, was ich will. Zu wissen, was ich will, auch wenn es dem Willen von anderen Menschen, die ich liebe, widerspricht, das fällt mir nicht leicht, und es beschäftigt mich regelmäßig. Natürlich bin ich auch selbst lieber mit Menschen, die wissen, was...

Konzert-Vorfreude, immer wieder, und ein Blick hinter die Kulissen

Die letzten Tage waren mit Proben und Vorbereitungen gut gefüllt. Dazwischen, also immer wenn meine Kinder mit mir waren, hab ich mir Mühe gegeben, alles zu vergessen und mich ganz auf sie und ihre Welt einzulassen. Meine momentan größte Herausforderung ist nämlich jene: ganz da...

Streben und Sterben

Ich beschloss also, eine Pause zu machen. Es fühlte sich gefährlich, aber alternativlos an. Ich glaube, dass manchmal ein Teil von uns sterben muss, damit wir wieder streben können und wollen....

Zwischenansage #1

Die größten Erfolge und das schmerzhafteste Scheitern werden unbedeutend, wenn man sich den Nachthimmel anschaut. Das mag ich. Das tut mir gut. Das rückt mich zurecht. ...

Kopf vs. Gefühl

In den letzten Wochen hab ich weniger geschrieben als sonst. Was mich beschäftigt hat, war noch wort-los. Ich musste mich zurückziehen und ordnen. Denn ich habe realisiert, dass mein kluger Kopf mich gerade nicht weiterbringt. Ich finde das schwer zu akzeptieren....

ein paar Worte zum Frauentag

Heute ist Weltfrauentag. Den braucht es ja leider noch. Das ist nicht schwer zu erklären, denn solange es Sexismus gibt, braucht es Feminismus. ...