Älterwerden

Als ich 5 war, war ich tapfer, weil ich dachte, ich sei falsch, nicht die Welt um mich. Ich hatte eine Stoffrobbe, die für mich viele Abenteuer mit abbrechenden Eisschollen erduldete. Mit 6 wusste ich nicht, wie ich es je schaffen würde, nicht mehr ins Bett...

Jennifer Egan: a visit from the goon squad

Bücher, gelesen, in Notizen #4 (!!!) hab ich mir neben den Titel geschrieben. Mehr nicht. Ok. Wahrscheinlich hatte ich gerade keine Zeit zum Schreiben. Es ist auch ein paar Jahre her, aber ich weiß noch, wie begeistert ich von diesem Buch war. Es besteht aus mehreren...

Nino Haratischwili: Das Achte Leben / Für Brilka

Bücher, gelesen, in Notizen #3 Nino Haratischwili – Das Achte Leben / Für Brilkavon Andi geborgt. Danke. Wunderbares Buch. Ich wollte gar nicht aufhören zu lesen, Schlafentzug. Obwohl es so unfassbar dunkel ist, ist es auch genauso schön. Habe verstanden, dass Krieg Hoffnung töten kann, ganz...

Rike Drust: Muttergefühle. Gesamtausgabe.

Bücher, gelesen, in Notizen #2 Rike Drust: Muttergefühle. Gesamtausgabe.Habe herzhaft gelacht; in der U-Bahn! (so wahr, dass es weh tut; ab jetzt allen jungen Eltern schenken) ...

Julie Orringer: How to Breathe Under Water / Unter Wasser Atmen

Bücher, gelesen, in Notizen #1 Ich beginne mit einem Lieblingsbuch. How to Breathe Under Water / Unter Wasser Atmen heißt es und ist eine Sammlung von Kurzgeschichten von Julie Orringer. Ich hab’s in der Bibliothek gefunden, als ich nach der Geburt meines ersten Kindes eine große...

Bücher, gelesen, in Notizen.

Im Laufe der letzten Jahre hab ich begonnen, gelesene Bücher zu notieren, mit einer sehr subjektiven Beschreibung, damit ich mich auch Jahre später daran erinnern kann. ...

Da, wo ich sein will.

Es ist grad gut, das Leben. Ich bin da, wo ich sein will. Mit lieben Menschen an einem schönen Ort. Neugier, Austausch, Verbundenheit. Gestern hab ich ein Konzert gespielt, in einer Umgebung, die ich noch nicht kannte, und so, wie ich es mir wünsche: immer...

…meine verschiedenen Rollen und ihre Vereinbarkeit

Ich kann nicht nur "nicht mehr sein als ich bin". Ich kann auch nicht in einem Moment alles, was ich bin, gleichzeitig umsetzen. Niemand kann das. Und das ist auch gut so, weil manche Dinge unsere volle Aufmerksamkeit verdienen. Liebes Publikum, ich hab euch ja...

das Glück eines gelungenen Konzertes…

@Thomas Lieser DANKE Das war so schön am Mittwoch abend. Wir waren von Oliver Hangl und dem Wir Sind Wien Festival in eine Baulücke eingeladen. Es war eines jener Konzerte, die Corona-bedingt verschoben wurden, und trotz aller Auflagen unglaublich gut organisiert waren. Danke an die...

„Frei“ live & solo im Rabenhof

„Frei“ erinnert mich immer wieder daran, dass ich mir meiner Wünsche und meines Willens bewusst werden muss. Dass ich mich nicht dem Wertesystem oder Statusdenken oder der Ästhetik von jemand anderem unterwerfen muss. Dass ich frei wählen und entscheiden darf, wer und wie ich sein...

„Die Dunkelheit hat keine Farben“ im Rabenhof

Vor einigen Wochen war ich im Rabenhof zu Gast, W24 hat mitgefilmt. Die Reihe "Abgesagt - Angesagt" hat Künstler*innen während des Corona-Lockdowns eine Bühne gegeben, Manuel Rubey hat's moderiert. Schön war das. Seht und hört selbst! https://youtu.be/a9jqIAd0pg0...

PS

In den letzten Monaten habe ich oft darüber geredet, dass es wichtig ist, alle Emotionen fühlen zu dürfen und darüber zu reden. Und als ich heute früh einen Wutanfall hatte, dachte ich daran, dass auch ich meinem Anspruch gerecht werden will. Deswegen der Wut-Eintrag. Und...

Wut

Ich bin wütend. Darauf, dass mir meine Bank Geld für eine Leistung abzieht, die sie nicht erbracht hat. Auf realitätsverachtende Systeme. Auf selbstgerechte Machthaber. Auf besserwisserische S-Bahn-Gäste. Auf das Schulsystem. Ich bin wütend auf absichtlich-Misserversteher. Ich bin wütend auf Verschwörungstheorethiker. Ich bin auch wütend auf...

DANKE

Es war so ein schöner Abend, wenn auch, nun ja, sehr abstrakt. Ich bin unglaublich beglückt von all den Nachrichten, die im Laufe der Stunden bei mir eingetrudelt sind. Ich danke euch. Bis zum nächsten Mal, ich freu mich jetzt schon drauf. Violetta ...

am Sonntag! ein Konzert für euch! online!

Wenn ich dieser eigenartigen Zeit und den damit einhergehenden Konzertabsagen etwas abgewinnen kann, dann ist es, dass meine momentanen Konzerte überall sein können: danke, Internet.  Deswegen lade ich euch hiermit zu meinem nächsten Konzert im Rahmen von Roomservice, einer Initiative der 4gamechangers, ein, das aus allen Teilen dieser...

„für einen neuen Anfang….“

©Helena Wimmer Der letzte Satz von "Scherben" lautet: "für einen neuen Anfang ist es nie zu spät." Ja, neue Anfänge sind gerade allgegenwärtig. So durchgerüttelt, wie die Welt gerade ist, geht es gar nicht anders. Unsere tiefsten Ängste sind an die Oberfläche gespült worden, und während...

Tage, Wochen, Monate

©Helena Wimmer www.helenawimmer.com Ich hab gerade gesehen, dass ich in meinem letzten Eintrag geschrieben hab: "mehr schreib ich später". Nun ist es ziemlich viel später geworden.. "Dieser Tage hab ich kurze Nächte, meine Gedanken gehen im Kreis, ich prüfe neu, was ich schon weiß."So beginnt "Ein Schritt...

es ist da

es war so schön gestern. mehr schreib ich später, jetzt nur: DANKEund: HIER ist es, das Album ...

Mein Besuch bei Jeanne und ihrem Heldinnen-Podcast

die wunderbare Jeanne Drach und ich Vor ein paar Jahren war Jeanne Drach auf der Suche nach Frauen, die sie inspirieren, Mut geben und auf neue Ideen bringen. Daraus entstand die Idee zu einem podcast: Jeannes Heldinnen. Ich bin eine treue Hörerin, und die Freude über...

Frei

Ihr Lieben! Ich habe ein Lied geschrieben, es heißt "frei". Ihr könnt es auf allen möglichen Plattformen hören, zum Beispiel auf spotify, oder auch sehen, denn die wunderbare Carola Schmidt hat ein Video dazu gestaltet. Ich hab dieses Lied für eine Verwandte geschrieben, die mir sehr nahe...

Mehr Sein

In den letzten Jahren hatte ich oft keine Energie übrig, um mich um meine sogenannten Karriere zu kümmern. Mein Kopf und mein Herz waren voll mit den Herausforderungen eines neuen Lebensabschnitts. Und wenn dann jemand gefragt hat, wann das nächste Album kommt, sprudelten aus mir...

Die Dunkelheit hat keine Farben

Wir beginnen mit der Dunkelheit, von der aus man dann gut das Licht sieht. Man könnte auch sagen: man muss den Boden berühren, um springen zu können....

Ein Schritt nach dem Anderen I

Ihr Lieben, seit Ende des Crowdfundings habt ihr wenig von mir gehört, aber es ist natürlich einiges passiert! Wenn ihr schon immer wissen wolltet, was es zwischen Album-Aufnahme und -Veröffentlichung alles zu tun gibt, dann bekommt ihr hier eine Ahnung. Am Wichtigsten ist: Wir haben das Album...

DANKE!

Ich bin froh, erleichtert, vorfreudig. Lange hab ich überlegt, ob ich mich über ein Crowdfunding drüber trauen soll, nach so vielen Jahren der Stille. Und jetzt bin ich wahnsinnig froh, dass es gelungen ist. Eure Vorfreude und eure Unterstützung gibt mir viel...

Ein Live-Video als Vorbote

Viele von euch haben noch gar kein Bild davon, wie meine neuen Lieder klingen werden, die Sprache, die Musik. Deswegen haben wir als direktes kleines Dankeschön und gleichzeitig als Vorbote des Albums ein Live-Video für euch gemacht. ...

Crowdfunding, jetzt!

Eine kluge Frau, deren Podcast ich gehört habe, hat gesagt: find your tribe.* Ich hab das so verstanden: ...

wieder da!

Ihr habt lange nicht von mir gehört! Warum nicht, und warum jetzt schon, erzähle ich euch weiter unten....